Wettbewerb Naturstadt

Herzlichen Dank an alle Kommunen, die sich mit Ihren Projektideen am Wettbewerb beteiligt haben!

Die Auswertung hat bereits begonnen, wir bitten darum, keine Beiträge mehr einzureichen.

Informationen zum weiteren Vorgehen finden Sie hier.
 
 

Vielen Dank!

310 Städte, Gemeinden und Landkreise haben sich am bundesweiten Wettbewerb „Naturstadt – Kommunen schaffen Vielfalt“ mit 332 Projektideen zum Schutz von Insekten im Siedlungsbereich und zur Förderung von Stadtnatur beteiligt.

Wir freuen uns über diese positive Resonanz und bedanken uns herzlich bei allen teilnehmenden Kommunen.

> weiterlesen

Viele Ideen

Artenreiche Blühwiesen oder Staudenbeete anlegen, Nisthilfen für Insekten schaffen, tierschonend mähen, gebietsheimische Gehölze pflanzen, Bäche renaturieren, Straßenbeleuchtung insektenverträglich optimieren, mit Umweltbildung oder Öffentlichkeitsarbeit begeistern – Kommunen haben vielfältige Möglichkeiten Stadtnatur zu fördern und dabei gezielt Insekten zu schützen.

> weiterlesen

Stadtnatur & Insekten

Eine vielfältige und intakte Stadtnatur bietet der urbanen Bevölkerung zahlreiche Vorteile. So ist sie Erholungsraum, fördert die Gesundheit und erhöht die Lebensqualität. Zudem ist sie Lebensraum für zahlreiche Pflanzen- und Tierarten. Insekten sind ein wichtiger Bestandteil der biologischen Vielfalt und als Bestäuber unserer Nutzpflanzen für uns Menschen von besonderer Bedeutung.

> weiterlesen

Unsere Unterstützer

Der Schirmherrin dieses Wettbewerbs, Bundesumweltministerin Svenja Schulze, ist der Kampf gegen das Insektensterben ein zentrales Anliegen. Sie ruft Kommunen dazu auf, sich für die Förderung von Stadtnatur und den Schutz von Insekten einzusetzen und am Wettbewerb teil zu nehmen. Als Kooperationspartner unterstützen auch die kommunalen Spitzenverbände diesen Wettbewerb.

> weiterlesen